Gartenradtour - Südlicher Hegau

Stadtgarten Singen

Singen - Rielasingen - Arlen - Ramsen (CH) - Buch (CH) - Randegg - Bietingen - Thayngen (CH) - Schlatt am Randen - Binningen - Welschingen - Engen - Mühlhausen-Ehingen - Singen

Die Gartenradtour beginnt auf dem Parkplatz des Landesgartenschaugeländes in Singen. Dort trifft man bereits auf den Stadtgarten, in dem sich auch der „Schaffhauser Kräutergarten“ befindet. Der Radweg verläuft entlang der Aach nach Rielasingen, wo Sie Gelegenheit haben den Künstlergarten von Helmut Haitz im Ortsteil Arlen zu besuchen. Sie überqueren die Grenze in die Schweiz und erreichen Ramsen, wo sich der Landschaftsgarten von Josef P. Neidhart befindet. Weiter geht es dem Flüsschen Biber entlang nach Buch (CH), Randegg, Bietingen und Thayngen (CH). In Thayngen besteht Gelegenheit, den Privatgarten von Annette und Felix Stamm oder die Passifloraausstellung der Gärtnerei Dülli zu besichtigen. Im Ort zweigt der Weg nach Norden in Richtung Schlatt am Randen ab. Nach einem steilen Anstieg erreicht man wieder deutsches Gebiet. Am Ortseingang von Schlatt am Randen kommt der Rosenfreund im „Roseanum Schönbrunn“ von Barbara Theiss voll auf seine Kosten. Der Weg überquert die B314 und führt durch Binningen hindurch bis Welschingen. In Binningen sollte man es nicht versäumen, dem Syringa Duft- und Kräutergarten einen Besuch abzustatten.

Nächstes Ziel ist Engen mit seiner historischen und sehr sehenswerten Altstadt sowie dem Stadtgarten und der blumengeschmückten „Lupfenstraße“. Die Route führt über Mühlhausen-Ehingen zurück zum Ausgangspunkt Singen.

Download pdf

Mehr zur Radtour in der Broschüre "Hegau Radtouren"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X